Einladung zum Gespräch anlässlich der Weltsynode Anmeldung bis 26.02.2024 an ha2-seelsorge@bistum-augsburg.de

Wollen Sie sich am Synodalen Prozess der Weltkirche beteiligen? Papst Franziskus und Bischof Bertram haben dazu aufgerufen. Es wurden bereits verschiedene Anregungen und Möglichkeiten veröffentlicht, wie Sie mit anderen über die Themen der Weltsynode ins Gespräch kommen und Rückmeldungen an die Verantwortlichen im Bistum geben können. 

Wenn Sie an einem Gedankenaustausch auf Bistumsebene interessiert sind, sind Sie am Freitag, den 8. März 2024 von 15:00 bis 18:00 Uhr nach Augsburg ins Haus St. Ulrich eingeladen. Auch Sr. Dr. Theresia Wittemann OSF, persönliche Referentin von Bischof Bertram und diözesane Ansprechpartnerin für den synodalen Weg in Deutschland und den weltweiten synodalen Prozess, wird an der Veranstaltung teilnehmen.

Nach einem kurzen Überblick über den Stand der Diskussion nach der ersten Vollversammlung der Bischofssynode in Rom im vergangenen Herbst blicken wir auf die 20 Themen, die im Synthese-Bericht benannt wurden. Mit Hilfe der „Synodalen Übung“ tauschen wir unsere persönlichen Prioritäten aus. Wir wollen ernst nehmen, was im Synthesebericht folgendermaßen formuliert wurde:  „Es geht darum, unter den vielen Worten und Vorschlägen dieses [Synthese-]Berichts das zu erfassen, was wie ein kleines, aber zukunftsträchtiges Samenkorn erscheint, und sich vorzustellen, wie man es in den Boden bringt, der es für das Leben vieler reifen lässt“.

Wir bitten um Ihre Anmeldung bis 26.02.2024 an ha2-seelsorge@bistum-augsburg.de und freuen uns auf den gemeinsamen Gedankenaustausch, der in die offizielle Stellungnahme des Bistums eingehen wird.

Angelika Maucher, Leiterin der Hauptabteilung II Seelsorge
Susanne Kofend, Geschäftsführerin des Diözesanrates
Dr. Christian Hartl, Bischöflicher Beauftragter für Geistliches Leben

Datum

08.Mrz.2024
Vergangen

Uhrzeit

15:00 - 18:00
Kategorie